Hochtemperaturtrockner

Ein Vorteil der Hochtemperaturtrocknung ist die Verkürzung der Trockenzeit. Hochtemperaturtrockner werden größtenteils für die Trocknung von Palettenholz, Mittellagen und Schalbrettern eingesetzt. Die Beheizung von Hochtemperaturtrocknern erfolgt mit Hochdruckdampf oder Thermoöl. Der Trockner erhält eine Spezialisolierung und ist auch dampfdicht verschweißt lieferbar.

Standard Hochtemperaturtrockner trocknen mit Kammertemperaturen im Bereich von 100 - 130°C. Für die Trocknung schnell wachsender Nadelhölzer aus z. B. Australien, Neuseeland, Südamerika und Südafrika werden aber auch spezielle Hochtemperaturtrockner mit Arbeitstemperaturen von bis zu 240°C eingesetzt. Solche Trockner sind ganz aus Edelstahl hergestellt. Extra starke, außenliegende Motore mit besonders großen Ventilatoren sorgen für höhere Luftgeschwindigkeiten von bis zu 9m/Sek.

Eine besondere Variante des Hochtemperaturtrockners ist der Heißdampftrockner. Auch der Heißdampftrockner arbeitet mit Kammertemperaturen von über 100°C (Arbeitsbereich 102-110°C), jedoch wird hier im überhitztem Dampf getrocknet.
Heißdampftrockner verfügen über sehr starke Befeuchtungsaggregate (Kaltwassersprühung und Dampfsprühung), damit die hohen Klimabedingungen in der Aufheizphase erreicht werden können.

Unsere Hochtemperaturtrockner sind mit verschiedenen Torvarianten lieferbar.
Lesen Sie hierzu die Rubrik Torvarianten.

Um weitere Informationen zu erhalten, nutzen Sie die Möglichkeit unsere Prospekte herunterzuladen.